Unternehmen

Kundenorientierte Lösungen aus einer Hand

Die Firma Laubinger+Rickmann GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1972 von Harald Laubinger gegründet und besteht seit 1977 in der heutigen Rechtsform. Lag zu Beginn der Schwerpunkt auf der zerstörenden Materialprüfung und dem Ofenbau, so erweiterte sich im Laufe der Jahre das Tätigkeitsfeld auch auf den Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung (NDT=non-destructive testing), Richtanlagen und andere Sondermaschinen.

Die Mitarbeiterzahl entwickelte sich seit Gründung stetig auf heute ca. 100 Mitarbeiter.

NDT

Das erste große Standbein für L+R ist seit ca. 30 Jahren die Konstruktion, der Bau sowie die Montage von zerstörungsfreien Prüfmechaniken für verschiedene Industriebereiche, zuallererst für die Luftfahrt- und Stahlindustrie, aber auch den Eisenbahnbereich.

Richtanlagen

Das zweite große Standbein sind seit ca. 15 Jahren die Konstruktion, der Bau sowie die Montage von Richtanlagen für verschiedenste Aluminium-Gußteile, hauptsächlich für die Automobilindustrie, sowohl bei den Herstellern direkt, als auch bei den großen OEMs.

Montagelinien

Daneben werden seit ca. fünf Jahren Komponenten für Montagelinien im Luftfahrtbereich gefertigt.

Meilensteine

von der Gründung bis heute

1972
Gründung des Unternehmens durch Harald Laubinger.
Bereits damals wurden am heutigen Standort auf einer Grundfläche von 120 m2 Feinmechaniken für Universitäten, Forschungs- und Entwicklungsinstitute konstruiert und gefertigt

1977
Einstieg von Josef Rickmann in das Unternehmen.

1981
Konstruktion, Bau und Montage der ersten Ultraschallprüfmechanik im Luftfahrtbereich.

1987
Einführung des ersten CAD-Systems.

1988
Erweiterung des Firmengebäudes um eine Büro- und Montagefläche von 300 m2.

1993
Konstruktion, Bau und Montage der ersten Ultraschallprüfmechanik für Rohre.

1994
Konstruktion, Bau und Montage der ersten Richtanlage für Al-Bauteile im Luftfahrtbereich.

1998
Konstruktion, Bau und Montage der ersten Richtanlage für Al-Bauteile im Automotive-Bereich.

2002
Erweiterung des Firmengebäudes um eine Montagehalle von 400 m2.

2003
Konstruktion, Bau und Montage der ersten Ultraschallprüfmechanik für Grobbleche.

2007
Erweiterung des Firmengebäudes um eine Montagehalle von 450 m2.

2008
Großauftrag über alle Ultraschallprüfmechaniken für die Prüfung von Komponenten des Airbus A350 weltweit.

2010
Erweiterung der Produktionsfläche um zusätzliche Montageflächen und Erweiterung der Elektrowerkstatt.

2012
Verabschiedung der Firmengründer in den Ruhestand. L+R bleibt ein inhabergeführtes Unternehmen.

2016
Bau einer Montagehalle von 800m2.
 

Prüfanlage

Unternehmen

Kundenorientierte Lösungen aus einer Hand

Im Bereich des Sondermaschinenbaus hat sich die Laubinger+Rickmann GmbH & Co. KG in den letzten Jahren vorrangig auf den Bau von Prüfmechaniken für die zerstörungsfreie Prüfung, Richt- und Umformanlagen, Industrieautomatisierung sowie die Verkettung einzelner Anlagenkomponenten spezialisiert. Unsere weltweit ansässigen Kunden befinden sich in den Bereichen Luft- und Raumfahrtindustrie, in der Automobilindustrie sowie der Stahlindustrie.

Manuelle Richtanlage FS 1
Team vor Skyline

Mitarbeiter von L+R sind weltweit für unsere Kunden unterwegs.

L+R weltweit